Chronik des Kirchenchores Zell

100 Jahre Kirchenchor Zell

Es waren Mitglieder des Männerchors Zell, die im Herbst 1907 die Kirchenpflege einluden, „Schritte zur Auferweckung des vor 14 Jahren eingegangenen Kirchenchors zu tun“. Im „Tössthaler“ lud am 11. Oktober ein Inserat ein „ zu einer öffentlichen Versammlung zur Besprechung und Constituierung eines Kirchenchors in Zell“. Nur zwei Tage später fand diese Versammlung im Anschluss an den Gottesdienst statt, und offenbar stiess die Idee auf grosses Interesse, es schrieben sich nämlich gleich 25 Interessenten ein. 10 Männer und 15 Fr.

Eine 8-köpfige Kommission erhielt den Auftrag, über alle wichtigen Fragen zu beraten: Wahl des Dirigenten, Zeit und Ort der Proben, Kosten, und der Präsident der Kommission erhielt die Aufgabe, einen Statutenentwurf vorzubereiten.

Downloaden Sie die ganze Chronik als pdf-Datei hier